Monika Götte

De Zwingli hät Geburtstag

De Zwingli hät Geburtstag<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1023</div><div class='bid' style='display:none;'>7573</div><div class='usr' style='display:none;'>172</div>

Am Altjahresabend, dem 31.12.2018 hat so manches Gemeindeglied den Weg ins Forum Kirchbühl gefunden, um Zwinglis Geburtstag und den Beginn der Zürcher Reformation zu feiern.
Monika Götte,
Beide Daten, Zwinglis Geburtstag und der Beginn der Zürcher Reformation, fallen auf den 1.1. Am 1.1.1484 wurde Zwingli in Wildhaus geboren und am 1.1.1519 hat er an seinem 35. Geburtstag am Zürcher Grossmünster als Leutpriester begonnen; von da an nahm die Zürcher Reformation ihren Lauf.
An "De Zwingli hät Geburtstag" liessen wir das alte Jahr mit einer Teilete ausklingen. Natürlich gab es ein paar Überraschungsgäste. Zwingli höchstpersönlich war anwesend und freute sich über sein Fest. Er bekam von einem lieben Gemeindeglied sogar eine wunderschöne Geburtstagstorte. Auch andere Theologen aus der näheren und ferneren Vergangenheit machten Zwingli ihre Aufwartung. Martin Luther, Philipp Jacob Spender (Begründer des Pietismus), Daniel Friedrich Ernst Schleiermacher (ermöglichte eine neue Theologie nach der Aufklärung) und schliesslich Karl Barth. Während die anderen Theologen von hiesigen Theologen verkörpert wurden, wurde Karl Barth von Michael Schwyter (stattheater Stäfa) verkörpert. Sein neues Stück "Karl B. denkt" hat uns begeistert.

Nach 23.00 feierten wir eine ruhige, meditative Andacht in der Kirche und sannen dem Jahreswechsel mit Gottes Segen entgegen. Um 00.00 wurde kräftig angestossen unter dem Geläut unserer Kirchenglocken und mit schöner Aussicht auf das Feuerwerk.
Bereitgestellt: 02.01.2019     Besuche: 95 Monat     213.144.137.52   54.146.206.127
aktualisiert mit kirchenweb.ch