Monika Kaspar

Letzte Hilfe: Kurs am 6. April 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr im Forum Kirchbühl

logo_letztehilfekurse[1]<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>598</div><div class='bid' style='display:none;'>7548</div><div class='usr' style='display:none;'>272</div>

Erste Hilfe nach Unfällen zu leisten, wird in unserer Gesellschaft als eine selbstverständliche Aufgabe angesehen.
Doch wie helfen wir Menschen, deren Lebensende gekommen ist?
Monika Kaspar,
Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen.
Im Kurs Letzte Hilfe geht es darum, wie wir sterbenden Menschen offen, respektvoll und mit einem Minimum an Rüstzeug begegnen und sie unterstützen können. Menschen im Sterben zu begleiten ist auch in der Familie und Nachbarschaft möglich.
Im Kurs wird Grundwissen dazu vermittelt. Die Teilnehmenden werden ermutigt, sich der Thematik und betroffenen Menschen mit Offenheit und Herz zuzuwenden.

Der Letzte Hilfe Kurs vermittelt Interessierten das Einmaleins der Sterbebegleitung.

Was passiert beim Sterben?
Wann beginnt das Sterben?
Wie können wir als Laien unterstützen und begleiten?
Wo können wir uns hinwenden, wenn es professionelle Unterstützung benötigt?
Und vieles mehr.

Der eintägige Kurs beinhaltet vier Themenschwerpunkte:

1. Sterben ist ein Teil des Lebens

2. Vorsorgen und Entscheiden

3. Leiden lindern

4. Abschied nehmen

Dauer des Kurses: 6 Stunden, inkl. Pausen
Mittagessen:
Es besteht die Möglichkeit, sich an einer Pizza-Bestellung beim Kurier zu beteiligen – auf eigene Kosten. Ansonsten bitte etwas zur Stärkung mitbringen.

Kursleitung
Eva Niedermann, Alter und Generationen,
Abteilung Kirchenentwicklung, Pflegefachfrau,
MAS Palliative Care, zertifizierte Kursleiterin

Monika Kaspar, Sozialdiakonin
CAS Spiritual Care und Psychosoziale Gerontologie
zertifizierte Kursleiterin

Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang und gemäss den beteiligten Kirchgemeinden berücksichtigt.
Anmeldefrist: 29. März 2019
Interessenten der Kirchgemeinde Stäfa können sich auf der Warteliste für einen späteren Kurs eintragen lassen.

Der Kurs wird von den Kirchgemeinden Hombrechtikon, Männedorf, Meilen und Stäfa durchgeführt.
Die Kosten werden von den beteiligten Kirchgemeinden und der ref. Kirche des Kantons Zürich getragen

Kontakt und Anmeldung
Monika Kaspar, Kirchbühlstrasse 40, 8712 Stäfa
, 044 927 10 65

Bereitgestellt: 20.01.2019         213.144.137.52   54.198.246.164
aktualisiert mit kirchenweb.ch