Monika Kaspar

Frauenbrunch vom 8. Mai 2019, 9.00 - 11.00 Uhr: Das Stundenbuch der Maria Stuart

Sequenz 01.Standbild041<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>598</div><div class='bid' style='display:none;'>7654</div><div class='usr' style='display:none;'>272</div>

Das «Stundenbuch der Maria Stuart» ist ein Gebetbuch aus dem 15. Jahrhundert, das sich nicht nur durch wunderbare Illuminationen auszeichnet, sondern das auch deswegen berühmt geworden ist, weil es ursprünglich der schottischen Königin Maria Stuart gehörte. Heute ist es im Besitz der Russischen Nationalbibliothek in Sankt-Petersburg.
Ob Gebetbuch nach der Tradition des Mittelalters, ob Kunstwerk der späteren Buchmalerei oder ob Tagebuch der dichtenden Königin, die als Gefangene von Elisabeth I. von England ihr Schicksal in Versen darin notierte – unzählige Geschichten ranken sich um die wertvolle Handschrift.
Monika Kaspar,
Die Referentin Irène Fasel hat sich über 15 Jahre lang mit diesem Manuskript befasst. Sie hat es in eigenen Händen gehalten, war verantwortlich für die 2015 erschienene Faksimileausgabe und hat eine eigene Forschungsarbeit geschrieben.

Ihr Vortrag für die Stäfner Frauen wird das «Stundenbuch der Maria Stuart» und seine Geschichte zum Leuchten bringen. Die Faksimileausgabe wird zur Ansicht vorgelegt werden.

Herzlich laden ein:
Monika Kaspar, Sozialdiakonin und das Freiwilligenteam


Beim Frauenbrunch sind alle Frauen herzlich eingeladen, unabhängig von Alter und Konfession.
Kosten Vortrag mit oder ohne Brunch Fr. 10.00. Ohne Anmeldung.

Kontakt
Monika Kaspar, Kirchbühlstrasse 40, 8712 Stäfa
, 044 927 10 65



Bereitgestellt: 11.04.2019     Besuche: 13 Monat     213.144.137.52   18.234.111.56
aktualisiert mit kirchenweb.ch