Evelyne Lott

Singschule: Musical "Sofie und das Reich von Ruach"

Flyer Sofie Musical klein<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>976</div><div class='bid' style='display:none;'>7705</div><div class='usr' style='display:none;'>404</div>

50 Kinder und 30 Erwachsene der Musikschule Pfannenstiel, der Kirchgemeinde Meilen und der ökumenischen Singschule Stäfa singen und spielen anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums im neuen Musical «Sofie und das Reich von Ruach».
Katharina Maier-Boesch,
«Im Moment läuft gerade etwas viel bei mir!» Kennen Sie diesen Satz? Die Zeit scheint aus dem Häuschen zu sein, läuft immer schneller, droht die Menschen zu überrollen. Sie rennen immer schneller und entkommen ihr trotzdem nicht.

Ein Musical über den Wert der Zeit in der Leistungsgesellschaft von heute und morgen. «Wir woll’n ’ne Uhr ohne Zeiger, ’ne Sanduhr ohne Sand, wir hängen unsre Wanduhr ohne Pendel an die Wand.»

Tickets: www.kirchemeilen.ch (ab 13. April 2019)
Erwachsene 15.– CHF und Kinder 5.– CHF

Text: Daniel Eschmann, Musik: Stefan Eschmann
Musikalische Leitung: Ernst Buscagne
Solorollen: Patrick von Castelberg (Tenor) sowie Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Meilen und Stäfa
Band: Carlo Menet, Gitarre; Barbara Meldau, Piano;
Hanspeter Galenda, Schlagzeug; Roberto Carrasco, E-Bass;
Daniela Kobelt, Flöte; Daniel Eschmann, Sax
Regie: Nina Brecher
Choreografie: Silvia Beeli (sylidance)
Bühnenbild: Simone Hauser Hutmacher
Bereitgestellt: 11.04.2019     Besuche: 26 Monat     213.144.137.52   3.84.130.252
aktualisiert mit kirchenweb.ch