Mit Prisma5 auf Zwinglis Spuren...

Nachdem wir uns am Freitagabend mit Ausschnitten aus dem „Zwingli“-Film und lebhaften Diskussionen über Glaube und Leben im Mittelalter auf den Besuch des Grossmünsters eingestimmt hatten, ging es gestern Nachmittag auf nach Zürich.
Nicole Kosel,
Ruhig war es vor dem Grossmünster und den beiden Portalen und so konnten wir entspannt den Ausführungen unserer Reformations-Expertin lauschen. Auch im Inneren des Grossmünsters waren wir praktisch alleine und nutzten die Möglichkeit, uns noch einmal ganz genau anzuschauen, was wir im Film gesehen hatten und manch eine/-r war enttäuscht, dass in echt doch alles viel kleiner aussehen würde;-). Die Original Zwingli Bibel im oberen Stock und das anschliessende Begehen des Turmes waren das Highlight unseres Nachmittages bevor es dann wieder nach Stäfa zurückging.
Ausflug Grossmünster
12.03.2020
5 Bilder
Fotografin