Podcast: Wort zum Sonntag vom 29. März 2020

1.8.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>385</div><div class='bid' style='display:none;'>8406</div><div class='usr' style='display:none;'>172</div>
In den Zeiten, in denen es nicht möglich ist, sich zum Gottesdienst zu versammeln, möchten wir für jeden Sonntag ein "Wort zum Sonntag" an Sie richten.
Monika Götte,
Die Kirche ist jeden Tag von 09:00-17:00 Uhr geöffnet und bietet Raum für das Gebet in einem eigens im Chorraum gestalteten Gebetsweg.

Weitere Informationen über die kirchlichen Aktivitäten und Dienste in den Corona-Zeiten finden Sie laufend auf der » Startseite











Wort: Monika Götte
Lesung: Diana Trinkner
Technik: Monika Götte und Diana Trinkner
Musik (aus dem » Themen-Gottesdienst vom 15.3.2020): Lobpreisteam und Michael Pelzel


Auch ohne Gottesdienste feiern wir am
kommenden Osterfest eine neue Welt Gottes ohne
Schmerzensschreie, ohne Leid und ohne Tod.
Verwegen und trotzig hofft die Kirche auf eine neue
Welt Gottes, in der die Nächte der Krankheit nicht
mehr sein werden.
Aber wir werden nicht nur als
einzelne Christen, sondern auch als Kirche stets
zurückgeworfen auf den Text der Jahreslosung für
2020. Angesichts der Not von Krankheit, Leid und
Tod rufen wir Menschen: „Herr ich glaube. Hilf
meinem Unglauben.“
Als Kirche leben wir in diesen
herausfordernden Wochen letzten Endes von
dem Versprechen Gottes, dass er auch in Zeiten
der Not dieser Welt zugewandt bleibt und in seinem
Geist mitten unter uns ist.


Für diese bekenntnishaften Zeilen danke ich
Prof Dr. Dr. Günter Thomas, Professor für Ethik und Fundamentaltheologie an der Ruhr-Universität Bochum.


Kollekte
Die Kollekte des Gottesdienstes vom 29.3. wäre bestimmt gewesen für das
Haus für Mutter und Kind in Uerikon.

Das Haus für Mutter und Kind betreut Frauen mit ihren Kindern, die infolge einer
Schwangerschaft in Not geraten sind und die neue Lebenssituation nicht mit eigenen
Ressourcen respektive mit Ressourcen aus ihrem Umfeld bewältigen können.

TWINT-Barcode:
Twint QRCode<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>50</div><div class='bid' style='display:none;'>8408</div><div class='usr' style='display:none;'>55</div>
Gerne leiten wir Ihre Spende an die entsprechende Organisation weiter.

Sie können Ihre Kollekte auch gerne direkt überweisen:

Ja zum Leben Region Ostschweiz und Graubünden
Postfach
8730 Uznach
Haus für Mutter und Kind Uerikon
www.hausuerikon.ch
CH48 0900 0000 9000 0786 5

Letzte Podcasts unserer Kirchgemeinde

Dokumente