Beschluss und Protokoll der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom Montag, 19. April 2021

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1070</div><div class='bid' style='display:none;'>9202</div><div class='usr' style='display:none;'>55</div>
An der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 19. April 2021 wurde folgender Beschluss gefasst:
  • Kirchgemeindeordnung Kirchgemeinde Stäfa-Hombrechtikon: Zustimmung







Folgende Änderungen der Kirchgemeindeordnung gemäss der » Weisung wurden durch die Kirchgemeindeversammlung beschlossen:

Artikel 4 - neu
1 Die Organe der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Stäfa-Hombrechtikon sind:
  • die Gesamtheit der Stimmberechtigten an der Urne und in der Kirchgemeindeversammlung,
  • die Kirchenpflege,
  • die Rechnungsprüfungskommission

2 Die Mitglieder der Kirchenpflege und der Rechnungs-prüfungskommission sollen in einem angemessenen Verhältnis Wohnsitz auf dem Gebiet der politischen Gemeinden Hombrechtikon und Stäfa haben.

Artikel 25 - neu
Die vorliegende Kirchgemeindeordnung tritt nach Eintritt der Rechtskraft und der Genehmigung durch den Kirchenrat am 1.1.2022 in Kraft. Sie ersetzt die Kirchgemeindeordnungen der Vertragsgemeinde Stäfa vom 6. Dezember 2009 und der Vertragsgemeinde Hombrechtikon vom 3. Dezember 2018 sowie alle weiteren Erlasse und Beschlüsse der Vertragsgemeinden, die mit der vorliegenden Kirchgemeindeordnung in Widerspruch stehen.




Protokoll
Das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung liegt vom Montag, 26. April 2021,
8.30 Uhr während 30 Tagen im Sekretariat der Evang.-ref. Kirchgemeinde Stäfa,
Kirchbühlstrasse 40, jeweils von 8.30 – 11.30 Uhr zur Einsicht auf.


Rechtsmittel
Gegen diese Beschlüsse kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen
Rechte und ihre Ausübung binnen 5 Tagen und wegen Rechtsverletzungen, unrichtiger
oder ungenügender Feststellung des Sachverhalts oder wegen Unangemessenheit
innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Rekurs bei der
Evang.-ref. Bezirkskirchenpflege Meilen, 8706 Meilen erhoben werden.

Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.
Sie ist in genügender Anzahl für die Rechtsmittelinstanz und die Vorinstanz beizulegen.
Der angefochtene Beschluss ist beizulegen oder genau zu bezeichnen.
Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich
beizulegen. Das Rekursverfahren in Stimmrechtssachen ist kostenlos. Im Übrigen
hat die unterliegende Partei die Kosten des Rekursverfahrens zu tragen.

Stäfa, 23. April 2021 | Evangelisch-reformierte Kirchenpflege Stäfa


Die Beschlüsse der Kirchgemeinde Hombrechikon finden sie » hier