25.07.2021 Matinée - Robert Weber, Akkordeon und Flöte

Sonntag, 25. Juli 2021, ca. 11.15 Uhr in der reformierten Kirche Stäfa

Während des Gottesdienstes und in der anschliessenden Matinée, musizieren Robert Weber, Akkordeon und Flöte und Michael Pelzel, Orgel und Klavier.
Robert Weber darf auf ein langes abwechslungsreiches und vielseitiges Musikerleben zurückblicken. Er spielte mit diversen internationalen Bands in den besten Häusern Europas. Danach folgten über 30 Jahre Tätigkeit beim Schweizer Radio DRS, wo er als Musiker, Arrangeur, Komponist und Produzent tätig war. Gleichzeitig erfolgten Engagements am Zürcher Opernhaus und der Zürcher Cabaret-Szene (u.a. mit Jörg Schneider, Ruedi Walter und Margrit Rainer). Aktuell ist er Mitglied im Ensemble von Christian J. Jenny.

Robert Weber und Michael Pelzel haben sich beim gemeinsamen Musizieren anlässlich eines Gottesdienstes kennengelernt. In einem Gespräch sind die beiden Musiker zufällig auf ihre gemeinsame Affinität und Liebe zur vielleicht kleinsten Hansestad aller Hansestädte: das gotländische Hafenstädtchen Visby gestossen. Robert Weber hat zur Zeit der ersten Landung auf dem Mond im Jahre 1969 als Bandmitglied in Visby auf der schwedischen Insel Gotland verbracht und hierbei einen ganz besonderen Freund und Begleiter kennengelernt, an den er heute noch oft denkt: den Schäferhund Pélé.....

Michael Pelzel verbrachte bereits mehrere Wochen im Composers Centre im Hafen von Visby und spielte auch ein Orgelkonzert in der dortigen Domkyrka.

Jedermann ist herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst mit anschliessender Matinée zum Ehejubilarensonntag eingeladen. Erklingen werden Werke von Nino Rota aus "La Strada", "My way" "La vie en rose", "Je ne regrette rien", "O sole mio", "Summertime", "Moon River", "Geensleves", "Dany boy" und viele andere mehr.....