Corona - Virus

(Stand 25.05.20) Die aktuelle Lage in Folge des Corona-Virus hat weiterhin Auswirkungen auf die Anlässe in unserer Kirchgemeinde. Die » Kirchgemeindeleitung prüft laufend die Vorgaben von Bund, Kanton, Gemeinde und der Landeskirche.

Der Bund hat am Mo. 16.03.2020 ein Verbot von Veranstaltungen beschlossen. Auf Grund der verfügten Massnahmen werden wir unsere Gottesdienste und Anlässe pausieren oder verschieben. Am 16.04.2020 hat der Bund diesen Beschluss bis 8.6.2020 verlängert.

Gottesdienste dürfen ab dem 28.06.2020 wieder unter entsprechenden Auflagen gefeiert werden.

Das Forum bleibt bis auf weiteres geschlossen. » Mitarbeitende und Pfarrpersonen arbeiten vermehrt zu Hause und sind über die üblichen Telefonnummern oder per Email erreichbar.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Inzwischen finden Sie verschiedenen Alternativ- und Übergangsangebote auf unserer Website. Besuchen Sie dazu die » Agenda
Corona-So schützen wir uns<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>50</div><div class='bid' style='display:none;'>8350</div><div class='usr' style='display:none;'>55</div>

Gottesdienste - Seelsorge - Beerdigungen - Abendmahl - Kirchlicher Unterricht

Gottesdienste: Unsere Gottesdienste in der traditionellen Form werden ab Pfingsten wieder aufgenommen. Wir halten uns hier an die aktuell geltenden Vorgaben von Bund und Kanton.

Die Kirche bleibt nach wie vor offen von 9-17 Uhr. Wir stellen Ihnen auch ein gottesdienstliches Angebot » online als Podcast zur Verfügung.

Telefonische Seelsorge: Gerade in dieser existentiellen Situation ist es umso wichtiger, dass wir für Sie da sein können. Dass man über Ängste sprechen kann, über Fragen zur ungleichen Verteilung und Wertung in dieser Welt, und in der erzwungenen Einsamkeit weiss, wem man anrufen und mit wem man reden kann. Das Telefon birgt keine Ansteckungsgefahr. Sehr gerne können Sie uns anrufen, wir wollen für Sie da sein. Unter der Seelsorge-Pikettnummer 044 927 10 97 erreichen Sie jemanden vom Pfarrteam.
» Hier finden Sie unsere weiteren Kontaktdaten

Beerdigungen: Unsere PfarrerInnen werden Trauerfeiern im Familienkreis durchführen. Ab 11. Mai sind Beerdiungen im Freundeskreis erlaubt. Eine Beerdigung (Beisetzung am Grab mit anschliessendem Trauergottesdienst in der Kirche) ist für die Angehörigen ein heilsamer und wichtiger Teil der Trauerarbeit. Die Pfarrpersonen besprechen die geeignete Form mit der Trauerfamilie.

Kirchlicher Unterricht: Unsere rpg-Angebote (Stufen 2./3. Klasse, Prisma 4+5, Spirit, Konf(i)türe und Konfunterricht) werden bis So. 10.05.2020 pausiert. Eine Wiederaufnahme zeitgleich mit dem obligatorischen Schulunterricht ab 11.05.2020 ist noch nicht vorgesehen. Die Form der Wiederaufnahme ab dem 8. Juni ist in Prüfung

Pausierte und verschobene Veranstaltungen

Diese regelmässig stattfindenden Veranstaltungen werden bis voraussichtlich 08. Juni 2020 pausiert oder verschoben:

  • Ökum. Bibelgespräch
  • Unterricht 2.-5 Klasse - Übergangsangebot: » unti@home
  • Konfunterricht, Spirit-Gottesdienste
  • ökum. Singschule - Übergangsangebot: » Sinschule@home
  • Roundabout
  • Chorproben im Forum


weitere Veranstaltungen:

Gebet

Ewiger Gott
Am heutigen Tag der Kranken legen wir Dir ganz besonders alle unsere Lieben und Bekannten ans Herz, die von einer Krankheit und von Gebrechlichkeit heimgesucht wurden. Leg Deinen schützenden Mantel um sie.
Wir beten auch für die Gesunden, die mit beiden Beinen im Leben stehen.
Gib ihnen das Sensorium für die Bedürfnisse der kranken Menschen und die Kraft, dort zu handeln, wo Menschen sie brauchen.
Wir beten für alle, die behandelnd, pflegend, begleitend an der Seite von Kranken stehen und dabei oft an die Grenzen ihrer eigenen Gesundheit gehen.
Stärke sie für die Herausforderungen, denen sie sich stellen. Wir danken dir für sie alle!
Wir sind beunruhigt und besorgt um das Virus, das sich in mehreren Ländern schnell ausbreitet und nun auch unsere Behörden zum Handeln zwingt.
Es zeigt, wie fragil unsere Gesundheit und unsere dicht vernetzte Welt ist, und wie schnell wir als Einzelne und als Gesellschaft bedroht sind.
Gib den Verantwortlichen in Regierungen, Unternehmungen und nicht zuletzt Religionsgemeinschaften die nötige Weisheit im Treffen der Entscheidungen, und uns allen die nötige Besonnenheit.
Lass uns als Gesellschaft zusammenstehen und solidarisch bleiben.
Und schliesslich wollen wir nicht vergessen, dass in vielen Ländern die Menschen Krankheiten viel ungeschützter ausgeliefert sind und kaum medizinische Einrichtungen haben, auf die sie zurückgreifen können.
Wir denken insbesondere an Menschen in Flüchtlingslagern und in Armut und Krieg.
Ihr Elend schreit zum Himmel und macht uns selber sprachlos.
Unser Gebet verbindet uns mit ihnen und erinnert uns, dass ihr Elend uns nicht gleichgültig bleiben darf.
Ewiger Gott wir vertrauen uns Dir an und bitten Dich im Namen unseres Heilandes Jesus Christus, dass Du uns hörst.
Amen
Gebet anlässlich des Tages der Kranken am 1. März 2020, veröffentlicht vom Kirchenrat
» Weitere Gebete