Persönlich

Die "persönlichen" Texte aus reformiert.stäfa
Die Sammlung
Persönlich - Vorfreude
Seit 100 Jahren kommen in Stäfa Sängerinnen und Sänger jede Woche zu gemeinsamem Singen im Kirchenchor zusammen. Es gibt wohl verschiedene Gründe, in unserem Kirchenchor mitzusingen...  weiter

Persönlich - Lebensqualität
Bereits zum zweiten Mal haben wir für vier Monate einen Austauschschüler aus Kolumbien bei uns zu Hause aufgenommen. Als die Anfrage kam, ob wir bereit seien, jemand bei uns zu...  weiter

Persönlich - Gerüchte - Fake News
Sie werden in die Welt gesetzt, wenn nichts passiert. Sie werden in die Welt gesetzt, wenn etwas passiert ist. Sie schaden. Der Wahrheit. Dem Zusammenleben in der Gemeinschaft...  weiter

Persönlich - Neue Wege gehen heisst Veränderung
Per 1. März habe ich meine Arbeit als Sozialdiakon in der reformierten Kirchgemeinde Stäfa angetreten. Mein Name ist Dirk Andexel, Vater von vier Kindern, von denen zwei in Deutsch...  weiter

Persönlich - Nachlese zu Ostern
Ostern ist das wichtigste christliche Fest und im Zeugnis der Auferstehung von Jesu Christi beruht der Glaube des Urchristentums. Aber wie kann ich heute Auferstehung mit meinem...  weiter

Persönlich - "Gut gemacht"
An einem Samstag im April waren wir mit dem evangelischen Theologiekurs in die Synagoge zum Sabbatgottesdienst eingeladen. Eigentlich haben wir doch die gleichen Wurzeln, den gleichen...  weiter

Persönlich - Todeshass und Lebenslust
Ich hasse den Tod! Ja, ich hasse ihn, denn ich bin ein Liebhaber des Lebens! Ich kann gar nicht genug bekommen von dieser wunderbaren, bunten Schöpfung. Die frische Luft, die...  weiter

Persönlich - Erinnerungen
Wie gerne knipsen wir Fotos in unseren Ferien, von unseren Kindern, wie sie aufwachsen, oder von unseren Enkelkindern. Wir nehmen Souvenirs von Reisen mit, wir feiern Geburtstage,...  weiter

Persönlich - Teilen
Um die Weihnachtstage haben viele von uns etwas gaaanz Kleines geteilt. Es hat auch bei mir einen Zwischenhalt gemacht und sich derart wohlgefühlt, dass ich mich selber immer weniger...  weiter

Persönlich - Worte der Klarheit-Orte der Klarheit
Anfangs Januar nahm ich an einer Podiumsdiskussion zum Thema «Beten oder Handeln» teil. An jenem Nachmittag war es bitter kalt in der offenen Bahnhofshalle im HB Zürich. Doch die...  weiter

Persönlich - Dankbar sein
Ich will den Herrn allezeit loben und nie aufhören, ihm zu danken. Psalm 34,2 Ich bin dankbar – für meine Eltern, die Erziehung und die Ausbildung die sie mir ermöglichten – dass...  weiter

Persönlich - Fünfzig Prozent
"Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen" (Winston Churchill) - Es ist nicht nur mir aufgefallen, dass Wahlen und Abstimmungen in jüngerer...  weiter

Persönlich - Auftanken
Wie in den letzten Jahren schreibe ich mein «Persönlich» kurz vor Weihnachten. Seit einiger Zeit mache ich mir Gedanken zum Thema. Zuerst wollte ich zu den vorweihnachtlichen Tagen...  weiter

Persönlich - Orientierung
Liebe reformierte StäfnerInnen. Als Präsident habe ich im ersten Persönlich zum neuen Jahr das etwas zweifelhafte Privileg, Sie mit ein paar Zeilen auf das neue Jahr einzustimmen...  weiter

Persönlich - Weihnachtswunder
Ich weiss echt nicht, wann ich mich das letzte Mal so auf Weihnachten gefreut hätte wie heuer. Ich denke, da muss ich ein unbekümmertes Kind gewesen sein, dessen Augen noch ob...  weiter

Persönlich - Steine
Nachdem am Reformationssonntag im kirchenhistorischen Rollenspiel der Zwingli in der Anteilnahme an Luthers Gesundheitszustand auch meine eigene Nierenstein-Geschichte der grossen...  weiter

Persönlich - Spricht Gott?
«Gott spricht auch in Träumen zu dir» – das hat mir eine Frau im Januar 2014 in Redding, Kalifornien, als Antwort gegeben, nachdem ich sie fragte, ob und wie Gott denn zu einem...  weiter

Persönlich - Reformiert sein
Kürzlich kamen wir an einem Frauenabend auf das Tragen des Organspende-Ausweises zu sprechen. Eine Freundin verwarf für sich die Organspende, weil ihr Körper nach dem Tod unversehrt...  weiter

Persönlich - Eine Ode an die Freiwilligenarbeit
Immer wieder liest man in Zeitschriften oder Publikationen über verschiedene Formen der Freiwilligenarbeit in der Schweiz. Aber wie wichtig ist dieses freiwillige Engagement? Ich...  weiter

Persönlich - Zeit
Mit Erstaunen stelle ich fest, dass schon wieder drei Viertel des Jahres vorbei sind und ich frage mich, wo die Zeit nur geblieben ist. Natürlich ist sie nicht geblieben, sondern...  weiter

Persönlich - Pinguine auf der Eisscholle
Eines Tages bemerkt der aufgeweckte Pinguin Fred, dass sein Volk in grosser Gefahr schwebt. Der Eisberg schmilzt. Und Fred ahnt: Niemand wird die schlimme Botschaft hören wollen...  weiter

Persönlich - Eine Olfaktorische Sinfonie in zwei Sätzen
Von Februar bis Mitte April diesen Jahres durfte ich im Rahmen eines Arbeitsaufenthaltes nach Indien reisen. Bereits als Tourist hatte ich zuvor Gelegenheit, den nördlich gelegenen...  weiter

Persönlich - Cantus Firmus
Singst du Sopran oder Alt, Tenor oder Bass? Kommt eine Sängerin oder ein Sänger neu in einen Chor, ist diese Frage selbstverständlich. Dass im Chor mehrstimmig gesungen wird, ist...  weiter

Persönlich - Begegnungen
Kürzlich verreisten wir mit unseren Kindern übers Wochenende in eine deutsche Grossstadt, um einen Sportanlass zu besuchen. Im Vergleich zu unserer hübschen, kleinen, sauberen,...  weiter

Persönlich - Tank-Stille. Tank-Stelle
Hektik ist angesagt. Das Mass der Eindrücke, denen wir heute ausgesetzt sind, macht der Psyche zu schaffen. Täglich werden wir von einer immensen Wörter- und Bilderflut überrollt...  weiter

Persönlich - Besonderes Abendmahl
Am letzten Gottesdienst für Chlii und Gross ging es um das Thema Abendmahl. Mit dieser Handlung erinnern wir uns, dass Gott sich uns schenkt durch Jesus. Wir feiern Vergebung,...  weiter

Persönlich - ohne Gott und Glauben glücklich?
Das war das Titel einer Veranstaltung des ökumenischen Forums für brisante Zeitfragen im Kirchgemeindehaus Erlenbach, der mein Interesse weckte. Eigentlich ging es aber in der...  weiter

Persönlich - Starkes Team
Ende März wurden die Schweizer Curlerinnen zum dritten Mal hintereinander Weltmeister. In diesem Sport braucht es Teamgeist, man muss füreinander kämpfen und einander vertrauen....  weiter

Persönlich - Grenzen erkennen
In den letzten Monaten ist das Thema Grenzen hoch aktuell: Grenzen schliessen, Grenzen öffnen, Grenzen missachten, Grenzen überschreiten. Jeder Mensch hat sein eigenes Verständnis...  weiter

Persönlich - Gottvertrauen
Seit Anfang letzten Jahres wurde ich oft gefragt, was ich nach dem Abschluss meiner Dissertation beruflich vorhätte. Eine genaue Antwort konnte ich auf diese Frage nie geben. Ich...  weiter

Persönlich - A-Dieu
Ich liebe Hüte. Ein Grund von etlichen: Ich kann meinen Hut lüften und dem Gegenüber meine Wertschätzung bezeugen. Deshalb trage ich auf meinem letzten «Persönlich» einen Hut:...  weiter

Persönlich - ...immer was zu tun...
Sie kennen ihn sicher, den hemdsärmeligen Typen aus der Werbung, der Ihnen den Hammer hinhält und sagt: «Es gibt immer was zu tun!» Unter uns gesagt, wenn er immer wieder etwas...  weiter

Persönlich - Lesen macht froh
Natürlich nicht Zeitung lesen! Bücher lesen! Ich bin nun nicht mehr der Jüngste, aber das Lesen ist mir zeitlebens ein Vergnügen gewesen – und ist es immer noch. Wir alle haben...  weiter

Persönlich - BE-RUF-UNG
«Der sieht ja aus wie ein Sigrist…!», so der Kommentar eines Mitarbeiters am ersten Tag meiner vorherigen Anstellung. Erfahren habe ich dies allerdings erst fünf Jahre später,...  weiter

Persönlich - Es ist alles nur geliehen
Es ist alles nur geliehen, hier auf dieser schönen Welt. Es ist alles nur geliehen, aller Reichtum, alles Geld. Es ist alles nur geliehen, jede Stunde voller Glück. Musst du eines...  weiter

Persönlich - Die Welt ist unruhiger geworden
Um alle Konflikte in dieser Welt aufzuzählen, würden meine 1’800 Zeichen bei weitem nicht reichen. Europa wird von Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan überrannt. Das Uno Hochko...  weiter

Persönlich - Gebet in der Stille in Zeiten von Krieg und Terror
Vor ein paar Wochen erlebte ich ein Kontrastprogramm: Zuerst hatte ich die Gelegenheit, an einem schönen, friedlichen Ort im Schwarzwald in die Stille einzutauchen. Die vier Tage...  weiter

Persönlich - Wenn der Glaube abhanden kommt
Seit drei Jahrzehnten arbeite ich regelmässig und intensiv mit Computern. Diese modernen Werkzeuge ist mir fast unentbehrlich geworden. Ich schreibe damit, gestalte Prospekte,...  weiter

Persönlich - Horizont-Erweiterung
Gut vier Jahre habe ich nun an meiner Doktorarbeit gearbeitet, welche nun fast fertig vorliegt. Vor mir liegt ein Stapel Blätter, ca. 300 Seiten. Für vier Jahre meines Lebens ist...  weiter

Persönlich - Oma's Kirche
Dieses Kunstwerk habe ich vor drei Jahren von unserer damals vierjährigen Enkelin Anouk bekommen. «Oma, das ist deine Kirche!», hat sie mich angestrahlt und mir das Blatt mit der...  weiter

Persönlich - Neues Zuhause? Neues Zuhause!
Seit einigen Jahren arbeite ich in Stäfa in der reformierten Kirchgemeinde und bin hier auch irgendwie zu Hause. In dieser Zeit habe ich viele spannende Menschen kennengelernt...  weiter

Persönlich - Unser Beitrag...
Ich freue mich auf das Herbstfäscht. Wegen allem – und insbesondere wegen unseres Themas: Arche Verena. Als wir es wählten, hatten wir noch keine Ahnung, dass wir kurz darauf mit...  weiter

Persönlich - Budgetierung der Samenkörner
Bereits im Juni habe ich mir den heutigen Tag für die Erfassung des Budgets 2016 reserviert. Die Budgetzahlen unserer drei Bereich liegen nun als Exceldatei in meinem Postfach....  weiter

Persönlich - Manege frei! Für die Magie des Lebens…
In der Zeit meines Sabbatjahres in der künstlerisch sehr lebendigen Metropole Berlin habe ich mich nebst vielen anderen interessanten Dingen intensiv mit Zauberei beschäftigt –...  weiter

Persönlich - Halbzeit?
Im Frühling wurden mein Mann und ich 50 Jahre alt. Wir haben beide unsere Geburtstage gefeiert mit Familie und Freunden. An beiden Tagen gabs einen «Tag der offenen Tür», so hatten...  weiter

Persönlich - See you later...
«Goodbye..., ach nein. Wir sagen: See you later. Wir wollen dir nicht für immer Tschüss sagen, sondern werden dich wieder sehen. Irgendwann. », so meine südafrikanischen Gasteltern...  weiter

Persönlich - Rassismus auch bei uns?
Mein Freund, ursprünglich aus dem Kongo stammend, erlitt beim Fussballtraining eine starke Kopfverletzung. Seine Kollegen brachten ihn sofort ins nächstgelegene Spital. Die Untersu...  weiter

Persönlich - Sonntagskinder
Bis ins frühe Mittelalter wurde der Samstag, das heisst der jüdische Sabbat, als der geheiligste Wochentag gefeiert und die an diesem Tag geborenen Kinder waren in besonderer Weise...  weiter

Persönlich - Fehlende Puzzleteile
Haben Sie schon einmal ein Puzzle zusammengesetzt und dann gemerkt, dass einige Teile fehlen? Vielleicht sogar genau diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen und für das Bild wichtig...  weiter

Persönlich - Talente
Wir sind alle mit jeder Menge Talente gesegnet. Man muss nur den Willen haben, sie zu entdecken. Der Eine hat die Gabe zu singen und da muss man einfach eingestehen, dass wir in...  weiter

Persönlich - Die mit Tränen säen...
Da war diese Maske damals in Venedig. Keine dieser marktschreienden schillernden oder fratzigen venezianischen Masken der Massenproduktion. Nein, jene Maske, die ich meine, versteckte...  weiter

Persönlich - Auf Fels gebaut...
Jeden Tag beschäftigt mich das Bauen. Aber bevor ich mit Bauen beginnen kann ist entscheidend, worauf ich baue – auf Fels, Molasse oder gar Sand. Es ist wichtig, dass das Fundament...  weiter

Persönlich - Danke! - Danke?
Wenn ich meine Kuchen an unseren Stand am Herbstmärt bringe, sagt mir manchmal jemand danke, manchmal aber auch nicht. Die Helferinnen sind gerade beschäftigt und ich selber bin...  weiter

Persönlich - Mein erster Arbeitstag...
…ist schon eine Weile her, gefühlt war es erst gestern. Die ersten Berührungspunkte zu Stäfa liegen einige Jahre zurück. Peter Baldini, der als Jugendarbeiter in Stäfa tätig ist,...  weiter

Persönlich - Nashornvogel
Vielleicht habe Sie es gelesen: Letzten Monat konnte sich ein Schweizer Ornithologe auf den Philippinen aus der Geiselhaft der Terrororganisation Abu Sayyed befreien. Fast drei...  weiter

Persönlich - Finanzen im Jahresverlauf
Ich sitze an meinem Schreibtisch und lege die Akten der Budget-Gemeindeversammlung ab. Lange überlege ich, was ich für diese Ausgabe unter dem Titel «Persönlich» schreiben soll....  weiter

Persönlich - Ein guter Moment...
Auf den Spuren durch das historische südliche Polen kam ich im Herbst auch in Schweidnitz vorbei, einem kleinen Städtchen, 30 km südlich von Breslau, Schlesien. Hier besuchte ich...  weiter

Persönlich - Alle Jahre wieder und jeden Tag
Ehrlich gesagt stehen mir jeweils die Haare zu Berge, wenn ich ab Anfang November überall von Deko-Weihnachtsmännern angeschaut werde und in den Läden mit Weihnachtsmelodien daran...  weiter

Persönlich - Wer bin ich?
Einige sagen, ich sei nett. Andere sagen, ich sei ruppig. Einige sagen, ich sei hilfsbereit. Andere sagen, ich stelle zu hohe Forderungen. Einige sagen, ich sei konsequent. Andere...  weiter

Persönlich - Innerer Kompass
Kürzlich machte ich eine Wanderung zu den Murgseen. Der Wetterbericht meldete strahlendes Herbstwetter. So plante ich auf Umwegen dorthin zu gelangen, also via Schilt, dann ein...  weiter

Persönlich - Haben sie es gehört?
Ich bin sicher, Sie haben es gehört, dass bei unserem Kirchenglockengeläut eine Glocke fehlt. Anfangs August bemerkte ich, dass etwas nicht stimmt mit dem Geläute. Beim Nachschauen...  weiter

Persönlich - Gericht
Wir sind ja alle gute Christinnen und Christen. Wir gehen den Weg der Wahrheit: Ehrlich und aufrichtigen Herzens. Nach Gottes Geboten wollen wir leben. Recht und richtig handeln...  weiter

Persönlich - Ehezeiten
Läuft ihr Partnerschaftsmotor nicht mehr rund? Braucht nicht nur ihr Auto, sondern auch ihre Ehe einen Service? Bald ist es fünfzehn Jahre her, seit uns mein Vater getraut hat....  weiter

Persönlich - Es orgelt...
Angeschaut habe ich die Kirche genug, da ich mit meiner Familie schon seit bald 18 Jahren gleich unter ihr wohne. Drinnen war ich natürlich auch schon und habe auf der Orgel gespielt,...  weiter

Persönlich - 4'33''
Ein Pianist betritt das Podium, nimmt den Applaus des Publikums entgegen, setzt sich an den Flügel – und wartet. Nach 4 Minuten 33 Sekunden erhebt sich der Musiker, verneigt sich...  weiter

Persönlich - Wie hätten wir "es" denn gerne?
In unserer Kirchgemeinde darf ich schon seit Beginn meiner Ausbildung zur Katechetin im Team-Teaching Dritt- und Viertklässler unterrichten, was mir grosse Freude bereitet. Nun...  weiter

Persönlich - 20 Jahre
Am 20. August 1994 haben wir uns in der schönen Stäfner Kirche durch Pfarrer Roland Brendle trauen lassen. Dazumal hätte ich mir nicht träumen lassen, einmal Mitarbeiterin in der...  weiter

Persönlich - Die Kraft des Segens
Zu segnen und gesegnet sein gehört zu den schönsten Dingen meines Lebens. Segen ist für mich eine göttliche Zuwendung, aus einer Ebene kommend, die weder fragt noch einschränkt....  weiter

Persönlich - Brot des Lebens
«Wieso machst du diese Ausbildung als Katechetin? » Diese Frage wurde mir vor zwei Jahren oft gestellt, als ich wieder begann, die Schulbank im Hirschengraben 50 in Zürich zu drücken...  weiter

Persönlich - Vertrauen in Gott
Im 2 .-Klass-Unti ist die Geschichte von Mose eine der grossen Jahresthemen. Wir bangen mit seiner Mutter und seiner Schwester um sein Leben und hoffen, dass er aus dem Wasser...  weiter

Persönlich - Der Schoggihase
„Diese Schoggihasen an Ostern haben grad überhaupt nichts mit Jesus Christus zu tun,“ hat mir einmal ein sehr ernsthafter Christ klar gemacht. Trotzdem kaufe ich für jene, die...  weiter

Persönlich - …ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben…
Eine heilpädagogische Grossfamilie erzählte mir Folgendes: Über verschlungene Wege lernten sie einen eritreischen Jungen kennen, der in der Folge regelmässig bei ihnen auftauchte...  weiter

Persönlich - Enttäuschungen
In der Erwartung steckt Hoffnung, Glaube, Optimismus. Und beinahe jeder neue Tag beginnt mit Erwartungen, Wünschen und Vorstellungen. Wie soll er ablaufen, welche Erwartungen habe...  weiter

Persönlich - Zufall
Zufällig habe ich vor einigen Wochen am Bahnhof R. getroffen. Zufällig hat er mir erzählt, dass er zu einer Klassenzusammenkunft fährt und zufällig hat er mir die Einladung gezeigt...  weiter

Persönlich - Spassgesellschaft?
Was beschäftigt die Jugendlichen heute? Wo stehen sie in ihrem Alltag? Was macht ihnen Kummer, was macht ihnen Freude? Wo sind Möglichkeiten, sie in der kirchlichen Jugendarbeit...  weiter

Persönlich - Schuld
Schuld – das ist ein einfaches Wort, aber ein komplexer Begriff. Man wird schuldig durch ein Vergehen, eine (Un)tat, durch eine Unterlassung (nicht helfen, wenn Hilfe nötig wäre)...  weiter

Persönlich - Dies und Das
Wenn ich diese Zeilen schreibe, ist es wenige Tage vor Weihnachten. Einmal mehr staune ich über die Hektik, die Geschäftigkeit und über die aufwendigen Dekorationen und Beleuchtungen...  weiter

Persönlich - Testen sie ihren Hunger-IQ
Ich habe die Ehre, das erste Persönlich im neuen Jahr zu schreiben. Nur, es erscheint schon am 27. Dezember im alten Jahr. Was soll es also werden, ein Rückblick oder ein Ausblick?...  weiter

Persönlich - Das war Weihnachten
Ja, was ist’s denn gewesen, dass ich mich noch besonders an jene schlichte Adventsfeier in der Kapelle der psychiatrischen Klinik erinnere? Wo wir im Chor im Kreis sassen, adventliche...  weiter

Persönlich - Diakonie?!
DIAKONIE?! Wenn man (oder Frau): …dann ist das Nachbarschaftshilfe, Freiwilligenarbeit – kirchlich gesprochen: Diakonie. Die erwähnten Beispiele sah ich nicht im kirchlichen...  weiter

Persönlich - Endspurt
Bald, ja schon bald ist das Ende in Sicht. In Luzern studiere ich berufsbegleitend Soziale Arbeit mit der Studienrichtung Soziokulturelle Animation. Der Sommer ist vorbei und ich...  weiter

Persönlich - Faszination Chorsingen
Kennen Sie Salomon Jadassohn? Bis vor kurzem war mir dieser Name unbekannt und ich habe bis jetzt auch niemanden getroffen, der ihn gekannt hätte. Salomon Jadassohn war Komponist...  weiter

Persönlich - Konventsausflug 2013
Am 6 Juli war es wieder soweit: Yepee, Schuälärreisli! Ausflug der Mitarbeitenden der Kirchgemeinde. Gespannt versammelten wir uns um neun Uhr im HB Zürich und liessen uns von...  weiter

Persönlich - Können Gebete wirken?
Persönliche Erfahrungen mit Gebeten hatte ich vor zehn Jahren gemacht, als ich für etwa drei Wochen im Koma lag. Wenn ein Mensch im Koma liegt, arbeitet seine Wahrnehmung weiter...  weiter

Persönlich - Unterwegs mit dem Frauenbrunch
Kürzlich war ich unterwegs mit einer interessierten, altersmässig gut durchmischten Frauengruppe des Frauenbrunch Stäfa unter der Leitung von Manuela Kohli. Die Angebote des Frauen...  weiter

Persönlich - Landraub
Aus den vielen Bettelbriefen und Spendenaufrufen, die in den letzten Wochen in meinem Briefkasten gelandet sind, ist mir der von «Brot für alle» speziell aufgefallen. Die gegenwär...  weiter

Persönlich - Bis im Herbst in Jerusalem!
Eigentlich sehne ich ja nicht den Herbst herbei, sondern Wärme, Sonne, blauen Himmel und laue Luft, die sanft über die Haut streicht. Grau und Weiss sind nicht mehr meine Lieblings...  weiter

Persönlich - Farbe bekennen
Im Juni kommt eine weitere Abstimmung zum Asylgesetz vors Volk: Dieses Mal geht es nicht um eine Verschärfung, es sollen im Gegenteil gewisse, im Herbst 2012 vom Parlament per...  weiter

Persönlich - Zuversicht
Im Winter, wenn es kalt ist, der Boden gefroren und die Bäume kahl sind, sehne ich mich nach dem Sommer. Ich bin kein Mensch, der den Winter liebt. Um so schöner ist es für mich,...  weiter

Persönlich - Bericht einer begegnung G - Gruppe
Svenja sagt, es ist toll, dass wir das Essen immer selber gemacht haben. Eigentlich finden das alle toll und Nina erinnert sich an Superdesserts. Monika findet es gemütlich und...  weiter

Persönlich - Die Zeit
Sie läuft mir davon, sie läuft schneller als ich will. Gerade haben wir das neue Jahr gefeiert und schon wieder ist davon ein Monat vergangen. Dass die Jahre wie im Fluge vergehen,...  weiter

Persönlich - Eins nach dem Anderen
Mit der folgenden Geschichte im Kopf versuchte ich über die Feiertage und den Jahreswechsel zu leben. Keine Termine und keine Hektik, das hat mir sehr viel gebracht und meiner...  weiter

Persönlich - Corporate Design
Am Kopf dieser Seite sehen Sie das neue Logo, das seit Jahresbeginn für den Auftritt der reformierten Kirchgemeinde zur Anwendung kommt. Bisher hatten die einzelnen Kirchgemeinden...  weiter

Persönlich - Anfangen in Offenheit
Am Anfang dieses neuen Jahres fange ich bei Ihnen in Stäfa an zu arbeiten als neuer Pfarrer. Meinen Anfang in der Kirchgemeinde Stäfa möchte ich unter das Motto «j’accueille» stellen...  weiter

Persönlich - Ohne Christkind
Irgendwann begann ich, nicht mehr an das Christkindli zu glauben. Damit wurde meine Welt schwieriger. Weil, zum Beispiel: Wenn ich vorher zu Weihnachten ein Geschenk erhielt, dass...  weiter

Persönlich - Halbzeit
Der Unterbruch bei Mannschafts-Sportarten für die Besprechung der ersten Spielhälfte und dem Festlegen neuer Strategien für das weitere Spiel, auch Lob und Tadel. Halbzeit für...  weiter

Persönlich - Inne halten
In letzter Zeit habe ich mir für Arbeiten Zeit genommen, die ich oft lieber vor mir her schiebe. Keller aufräumen, Schuh- und Kleiderschrank sortieren, Ordner durchkämmen oder...  weiter

Persönlich - Gruss aus den Bergen
Trans im Kanton Graubünden. Ich sitze gerade in einem Lagerhaus hoch oben in den Bergen auf 1500 M.ü.M.. Dort wo nur noch Kiesstrassen hinführen und jede Kurve enger als die vorher...  weiter

Persönlich - Vorwärts leben - Rückwärts verstehen
Zur Konfirmation bin ich mit dem jüngsten Sohn im TGV nach Paris gefahren; eine wundervolle Zeit, an die ich mich gerne erinnere. Bis Ende Jahr habe ich noch einige Ferientage,...  weiter

Persönlich - 1800 Zeichen
Eigentlich ist das eine gute und sympathische Sache. Mitarbeitende, Pfarrerinnen und Pfarrer, Chorleitende und Mitglieder der Kirchenpflege schreiben einmal im Jahr ein Persönlich...  weiter

Persönlich - Weil es so ist...
Unlängst war ich in einem Alpenkurort zu Gast. Des Abends entschied ich mich, das Schwimmbad aufzusuchen. Dort angekommen (Schliesszeit 19.00 Uhr war ausgeschildert), war der Minut...  weiter

Persönlich - Geh' aus, mein Herz
Geh’ aus, mein Herz und suche Freud in dieser schönen Sommerzeit an deines Gottes Gaben. Schau an der schönen Gärten Zier, und siehe, wie sie mir und dir sich ausgeschmücket haben...  weiter

Persönlich - Gemeindekonventreise
Etwas Zufall erleichtert es mir, diesen Artikel zu schreiben, da ich als Hauswart eigentlich nicht der geübte und versierte Schreiber bin. Meine Aufgaben bestehen mehr aus reparieren...  weiter

Persönlich - Wirklich Ja?
Ich lese in den ersten Kapiteln des Johannes- Evangeliums über Jesus. Ich bin zu ihm hingezogen und von ihm abgestossen, so wie es die erste und zweite Generation nach Jesu Tod...  weiter

Persönlich - Liebe Leser
Es ist Zeit, meinen Beitrag für die Rubrik «Persönlich» zu schreiben. Da mich jedoch das Leben etwas unerwartet «ausbremste» – ich bin zur Zeit im Spital – fasse ich mich kurz...  weiter

Persönlich - Unsere Sabrina wird konfirmiert
In diesem Jahr wird unsere Tochter Sabrina konfirmiert. Automatisch wandern die Gedanken zurück an die eigene Konfzeit. Auf der Suche nach meiner eigenen Konfurkunde oder einem...  weiter

Persönlich - Schutzengel
Ich habe immer noch kein Thema für mein «Persönlich» und der Abgabetermin drängt. Da höre ich am Samstag-Nachmittag per Zufall in der Rubrik «Wissen aktuell» von Radio DRS1 einen...  weiter

Persönlich - Das Leben passiert...
Life happens, das Leben passiert – manchmal so, wie wir uns das vorstellen, manchmal aber auch ganz anders. Schicksalsschläge, Freudentränen, Erfolge, Niederlagen – und mittendrin...  weiter

Persönlich - Fremd in der Schweiz
Im Eltern-Kind-Zentrum, dessen Leiterin ich bin, verkehren Frauen aus über 50 Nationen. Ich erlebe diese Vielfalt an Frauen aus unterschiedlichsten Kulturen als grosse Bereicherung...  weiter

Persönlich - Passion- und Osterzeit
Jedes Jahr verzichte ich in den 40 Tagen vor Ostern auf alles Süsse und versuche, generell bewusster zu konsumieren. Und im Rahmen der Fastenwoche verzichte ich jetzt auf sowieso...  weiter

Persönlich - Heimat ist kein Ort - Heimat ist ein Gefühl
Ich lebte dreissig Jahre in Meilen. Unsere drei Kinder wurden in der Meilener Kirche getauft und konfirmiert. Ich habe 16 Jahre Sonntagsschule gegeben und so manche Sonntagsschulwe...  weiter

Persönlich - Spätzli und Spiele
«Spätzli – selber machen, Pouletbeine – aus dem Ofen» steht auf der Liste und «Schoggiglacé, Pegasus zeichnen und spielen». Das war der Plan für unser letztes Treffen im Rahmen...  weiter

Persönlich - Die Kraft des Augenblicks
Ich bin die neue Jugendarbeiterin der Evang.- reformierten Kirchgemeinde Stäfa. Vielleicht haben Sie schon etwas von mir gehört? Mit der Stelle zur Jugendarbeiterin geht für mich...  weiter

Persönlich - Zeitungsmache
Der Titel wird Sie etwas verunsichern. Ich habe da im beginnenden 2012 kein ausgesprochen kirchliches Thema gewählt, dafür ein ganz persönliches. Sie, liebe Leserin und lieber...  weiter

Persönlich - Das Gute im Leben
In diesen Tagen kann einem der Winter nun wirklich verleiden. Zu lange schon sind die Nächte lang und die Tage kurz. Zu lange schon, so scheint es, ist der Himmel trüb, und nasses,...  weiter

Persönlich - Über die Wohltätigkeit
Angeregt durch die vielen Bettelbriefe, die auch dieses Jahr im Dezember meinen Briefkasten füllten, begann mich das Thema Spenden und Sammeln zu beschäftigen. Dabei bin ich auf...  weiter

Persönlich - Alle Jahre wieder
Nach bald 32 Jahren ist dies meine letzte Weihnachtsfeier vor der Pensionierung. Oft werde ich gefragt, ob mir nach so vielen Jahren immer noch etwas Neues einfalle an Weihnachten...  weiter

Persönlich - Weihnachtliche Termine
Der Terminkalender für die Weihnachtstage beginnt sich schon zu füllen. Doch bei einem Blick in meine Agenda stelle ich fest, dass am 24. und 25. noch alles frei ist. Es sind auch...  weiter

Persönlich - Gedanken zur Budgetierung
Wenn die Tage wieder kürzer und die Abende länger werden, ist auch immer wieder die Zeit der Budgetierung. Kaum war im Juni die Gemeindeversammlung mit der Abnahme der Jahresrechnung...  weiter

Persönlich - Mitglied sein oder mitwirken?
Wenn ein Kind in einem Sportclub mitmachen will, ist das erfreulich und wird von den Eltern mit Freude unterstützt – auch wenn die Hilfestellungen oft erheblich und aufwändig sind...  weiter

Persönlich - Spazieren gehen
«Gedanken wollen oft – wie Kinder und Hunde –, dass man mit ihnen im Freien spazieren geht.» Christian Morgenstern Ich geniesse es, meine Gedanken – und meinen Hund – spazieren...  weiter

Persönlich - Glück
Die reformierte Kirchenkampagne 2011, die noch bis zum 18. September dauert, läuft unter dem Namen «Kirchenglücksspiel». Ein guter Grund, sich einige Gedanken zum Glück zu machen...  weiter

Persönlich - Alte und neue Herausforderungen
Nun ist es ein Jahr her seit ich hier in der Kirchgemeinde Stäfa angefangen habe, in der Kinder- und Jugendarbeit zu arbeiten. Da bietet es sich doch an, einmal eine Zwischenbilanz...  weiter

Persönlich - Regen
Tag der Umwelt 2011. Eben bin ich aus der 1000 km entfernten Hauptstadt Tschad’s in Goz Beida, ganz nahe der Grenze zum Darfur eingetroffen. Es ist später Nachmittag. Die Hitze...  weiter

Persönlich - Gottes schöne Welt...
Unser letztes grosses Thema im 2. Klass-Unterricht ist «Gottes schöne Welt». Da sprechen wir über die Schönheit der Schöpfung, über den ersten Schöpfungsbericht und über die Achtsa...  weiter

Persönlich - Pssst...!
Eine Zeit lang konnte in den Strassen Stäfas und auch andernorts ein Plakat mit folgender Aufschrift gesehen werden: «pssst…», im Hintergrund dazugeschrieben: «weniger brummen,...  weiter

Persönlich - Singen tut gut
«Chumm sing mit – will’s doch gar nüd schöners git» – dies sang der Kirchenchor kürzlich an der Jahresversammlung des Verbandes der Kirchenchöre in Rapperswil gemeinsam mit der...  weiter

Persönlich - Freiwilligenarbeit
Neben meiner beruflichen Tätigkeit auf dem Kirchensekretariat engagiere ich mich seit einiger Zeit beim Besuchsdienst der Kirchgemeinde. Ich besuche ältere Geburtstagsjubilare...  weiter

Persönlich - Ostern vorbei?
Eben noch war Fastenzeit. Die einen assen keine Hamburger, andere keine Schoggi. Es gab vielleicht solche, die gepackt waren von Jak 4,17: «Zu wissen, was es Gutes zu tun gäbe,...  weiter

Persönlich - Erneuern
«Lasst eure Gesinnung vom Geist Gottes erneuern! Zieht den neuen Menschen an, den Gott nach seinem Bild geschaffen hat und der so lebt, wie Gott es haben will.» (Eph 4,23-24) Was...  weiter

Persönlich - Ostern: Neues Beginnen
In Reih und Glied stehen sie in den Geschäftsregalen, schauen uns mit grossen Marzipanaugen an und warten stumm darauf, dass wir sie in unsere Einkaufswagen legen. Am grossen,...  weiter

Persönlich - Zeit
Eigentlich haben alle genau gleich viel davon. Trotzdem haben die einen zuviel und die anderen zu wenig. Und eigentlich ist sie jeden Tag gleich schnell. Trotzdem rennt sie manchmal...  weiter

Persönlich - Vielfältiges Kirchenarchiv
Nachdem dieses Jahr unsere Kirche renoviert wird, musste auch das Archiv evakuiert werden; es hätte durch Staub oder Feuchtigkeit Schaden nehmen können. So habe ich als letzte...  weiter

Persönlich - Menschenrechte
Ein knapp 30-seitiges Buch macht in Frankreich von sich reden, geschrieben von Stéphane Hessel, einem 93-jährigen Kämpfer der «résistance» und Mitverfasser der Menschenrechtscharta...  weiter

Persönlich - Tiefschnee und Felsbrocken
Über die Festzeit genoss ich einige Tage im Berner Oberland. Freunde, Familie, Verwandtschaft, Zeiten mit Kindern, Ausruhen und Schneesport waren angesagt. Das Wetter brachte mal...  weiter

Persönlich - Eine besondere Begegnungsgruppe
Meine Kinder sind schon gross, so gross, dass sie ausgezogen sind und wir uns nur noch ab und zu treffen – und das müssen wir miteinander abmachen. Das ist schade, weil es so die...  weiter

Persönlich - Älter werden
In meiner Jugend – und noch weit bis ins mittlere Alter – hatte ich beständig den Eindruck, alles um mich her sei in bester Ordnung. Das gute Gefühl, in einem Staat und in einer...  weiter

Persönlich - Liebesbriefe
Mein Vater hatte uns Töchtern, als wir noch jung und ungebunden im elterlichen Haushalt lebten und es dort wieder einmal besonders gemütlich und einträchtig zu und her ging, stets...  weiter

Persönlich - Ich bin die Neue...
Kaum ins Amt eingesetzt, ist sie schon wieder weg, die neue Pfarrerin Stina Schwarzenbach. Zum Glück aber nur vorübergehend und aus einem sehr freudigen Anlass: Bald kommt ihr...  weiter

Persönlich - Feuer und Flamme...
FEUER UND FLAMME… …das war vor einigen Jahren das Thema zum «Danke sagen» an die Freiwilligen unserer Kirchgemeinde, verbunden mit kleinen Zündholzschächtelchen, die an die Freiwi...  weiter

Persönlich - Freunde und Netzwerke
„Freundschaft bezeichnet eine positive Beziehung und Empfindung zwischen Menschen, die sich als Sympathie und Vertrauen zwischen ihnen zeigt. In einer Freundschaft schätzen und...  weiter

Persönlich - Regenschirme auf Kirchbühl
Wenn die kirchlichen Mitarbeiter auf Kirchbühl mit Ihrem Regenschirm über den Kirchenplatz huschen, hat das nichts mit Diebstahl zu tun. Das sind alles im Forum und der Kirche...  weiter

Persönlich - Spurensuche
„Ich lasse zurück, was hinter mir liegt, und strecke mich nach dem aus, was vor mir liegt“ Phlipper 3,13 Gerne denke ich an meinen ersten Kontakt mit der Kirche Stäfa zurück....  weiter

Persönlich - Zwei Hände. um die Welt zu verändern
Während im Aufbau-Lager über 25 Seniorinnen und Senioren bei zwei Bergbauern als Freiwillige tüchtig helfen, erreichen uns furchtbare Meldungen aus Russland, Afghanistan, Pakistan...  weiter

Persönlich - Neue Wege
August. Sonniges, warmes Wetter. Ich stehe auf dem Kirchenvorplatz und schaue auf den See hinunter. Schaue den Wolken zu, wie sie vorbei ziehen und wie Boote auf dem Zürichsee...  weiter



Bis vor die Sommerferien 2010 verfassten die Pfarrpersonen jeweils einen Monatsgedanken ausschliesslich für die Website
Monatsgedanke Juni/Juli: Entschieden
Jeden Tag muss ein durchschnittlicher Mensch in der Schweiz unzählig viele Male entscheiden. Aus vielen Brotsorten auswählen, Fleischqualitäten beurteilen, eine Wahl für eine Ferie...  weiter

Monatsgedanke März/April 2010: Werde wie ein Kind!
Wer im Alltag mit Kindern unterwegs ist, der staunt. Kinder packen das Leben mit ernsthafter Leichtigkeit an. Interessiert entdecken sie die Welt. Sie trauen dem Leben zu, dass...  weiter

Monatsgedanke Januar/Februar 2010: Gott im Chaos
Gott im Chaos Die Chaostheorie befasst sich mit hoch komplexen, dynamischen Systemen. Mit erstaunlichen Resultaten: Auch unter scheinbar unstabilen Bedingungen finden dynamische...  weiter

Monatsgedanke Dezember/Januar 2009: Vision Quest
„Vision Quest“ – die Suche nach der Vision für das eigene Leben - ist ein wichtiger Begriff bei indianischen Kulturen. Er beschreibt den Auftrag, den ein junger Indianer an der...  weiter

Monatsgedanke November: Hinschauen
Gelegentlich, wenn ich eine Stadt bereise oder in Zürich bin, besuche ich das Kunstmuseum. Das mache ich so wie es wahrscheinlich dem gegenwärtigen Lebensstil vieler entspricht....  weiter

Monatsgedanke Oktober: Liste(n) für das Leben
Für jeden Samstagseinkauf schreibe ich kleine Zettelchen, damit im Ladengedränge nichts vergessen geht. Für das Leben gibt es keine solchen Listen. Oder doch? Für manche Menschen...  weiter

Bereitgestellt: 10.04.2017     Besuche: 23 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch