Schöpfung und Umwelt

Schmetterling<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>205</div><div class='bid' style='display:none;'>2130</div><div class='usr' style='display:none;'>27</div>

 

Kirchturm im Nebel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>760</div><div class='bid' style='display:none;'>5498</div><div class='usr' style='display:none;'>55</div>

 

Gruener Gueggel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>880</div><div class='bid' style='display:none;'>5941</div><div class='usr' style='display:none;'>55</div>

 

Schöpfungsleitlinien
Als christliche Gemeinschaft begreifen wir die Natur als Gottes Schöpfung und uns selbst sowie alle anderen Menschen als seine Geschöpfe.

Wir glauben, dass Gott uns diese Welt zur sorgsamen Verwaltung übergeben hat. Sie ist somit nicht unser Eigentum und wir teilen sie mit unseren Mitmenschen. Deshalb setzen wir uns für ihre Bewahrung und für mehr Gerechtigkeit im Umgang mit den uns anvertrauten Ressourcen ein.

Wir suchen Wege unsere Bedürfnisse verantwortungsvoll zu decken und die Bedürfnisse kommender Generationen nicht zu gefährden. Auch kleine Schritte in diese Richtung zählen.

Als lernende Gemeinschaft unterstützen wir uns gegenseitig in unserem schöpfungsorientierten Handeln. Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Umweltvorschriften orientieren wir uns am kirchlichen Umweltmanagementsystem Grüner Güggel mit der Verpflichtung die Umweltbilanz kontinuierlich zu verbessern.

In der jährlichen Schöpfungszeit der Zürcher Landeskirche informieren wir die Gemeinde über das Erreichte und ermutigen zu weiteren Schritten.
Was wir tun
Die Fachgruppe Umwelt befasst sich seit 2012 mit den aktuellen Umwelt- und Schöpfungsthemen.

Die Liegenschaften der Kirchgemeinde wurden erfasst und nach einer Begehung konnten viele konkrete Massnahmen umgesetzt werden. So wurde im Forum z.B. die Abfalltrennung verbessert oder bei den Heizungen in den Gebäuden verschiedene Optimierungen vorgenommen.

Auch die Umstellung der Wiesen vor der Kirche und hinter dem Forum auf eine extensive Nutzung zeigt Wirkung. Die Wiesen wurden Lebensraum von verschiedenen Tieren und neuen Pflanzen. Die Wildbienenhotels waren in kurzer Zeit "ausgebucht".

Weiter wird neu geprüft, ob die Jugendlager in der Region abgehalten werden könnten, um
Transportenergie zu sparen.

Auch im Bürobereich wurde vieles unternommen: Papier wird in der Grundeinstellung doppelseitig auf Papier mit dem Label "Blauer Engel" gedruckt.

Seit 2013 bekennt sich unsere Kirchgemeinde als erste schweizer Kirchgemeinde zur Aktion » urwaltfreundlich.ch


Die Fachgruppe Umwelt präsentierte ihre Tätigkeit mit dem Umweltbericht Grüner Güggel anlässlich der Zertifizierung am Festgottesdienst vom Sonntag, 02. Oktober 2016

Umweltbeauftragter der Kirchgemeinde:
andreaserni2016_25583387680_o
Andreas Erni
Kirchbühlstrasse 40
8712 Stäfa

044 927 10 93 (Fax 044 927 10 91)


Umweltmanagementbeauftragte der Kirchenpflege:
monikacapaul2016_25763166652_o
Monika Capaul
Rainstrasse 27
8712 Stäfa

043 277 51 79
079 902 72 09
Grüner Güggel
Am 2. Oktober hat die Kirchgemeinde die Zertifizierung für den » Grünen Güggel erhalten.

Mit dem Erhalt dieses Labels wird in der Kirchgemeinde dieses Umweltmanagement-System definitiv eingeführt.
Umwelt-Album
Umwelt-Links
Dokumente
Bereitgestellt: 10.11.2016     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch