Frauenbrunch

Niklaus Brantschen 4 Helmut Harich<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>598</div><div class='bid' style='display:none;'>8107</div><div class='usr' style='display:none;'>272</div>
Mi. 15.01.2020, 09.00 bis 11.00 Uhr
Forum Kirchbühl, Kirchbühlstrasse 40, 8712 Stäfa
Was uns leben lässt - Elemente einer weltoffenen Spiritualität

mit Niklaus Brantschen
Der Referent legt dar, was uns im Grunde leben lässt, aus welchen Quellen wir schöpfen, kurz: was Spiritualität meint und wie wir sie praktizieren können. Für ihn bedeutet eine interreligiös begründete und weltoffen gelebte Spiritualität unter anderem:

-im Leibe leben und eine Beziehung zu sich selbst haben
-im Kontakt sein zur Umwelt, zur Kultur, zu anderen Menschen in Solidarität
-Wissen wie wir meditieren und beten können
-Zeit haben, und das bedeutet im Hier und Jetzt leben
-Humor haben oder versuchen, ihn zu haben
-Gegensätze aushalten und lernen, glücklich zu sein, auch dann, wenn wir kein Glück haben
-Disziplin, Konzentration, Geduld und die Überzeugung haben, dass Spiritualität wichtig ist

Der Jesuitenpater Niklaus Brantschen, ist autorisierter Zen-Meister, sowie Begründer und langjähriger Leiter des Lassalle-Hauses sowie des Lassalle-Institut für Zen-Ethik-Leadership in Bad Schönbrunn, Schweiz. Er ist Autor von Büchern über Spiritualität und Lebensgestaltung. Seine neuesten Titel bei Patmos: «Zwischen den Welten daheim» und «Ich habe zu wenig geflucht».

Ein Anlass ohne Anmeldung. Kosten Fr. 10.- für Referat und Brunch

Ein Treffpunkt für Frauen - von Frauen - mit Frauen. Jeden 2. Mittwoch im Monat mit einem anderen, spannenden und interessanten Schwerpunktthema. Für Frauen jeden Alters!

Kontakt
Monika Kaspar, Kirchbühlstrasse 40, 8712 Stäfa
, 044 927 10 65


Weitere Informationen finden Sie unter:
» www.kirchestaefa.ch/frauenbrunch

Kontakt: Monika Kaspar, 044 927 10 65