Frauenbrunch: "Von der Kirchenkanzel zum Rotlichtviertel" wird verschoben auf 25.8.2020

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchestaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>598</div><div class='bid' style='display:none;'>8843</div><div class='usr' style='display:none;'>272</div> (Foto: Widmer)
Mi. 13.01.2021, 09.00 bis 11.00 Uhr
Forum Kirchbühl, Kirchbühlstrasse 40, 8712 Stäfa
Eine provokative Aussage? Nein, Hinweis auf einen realen Dienst: Ein Pastorenehepaar geht im Zürcher Rotlichtmilieu auf Menschen zu, die Hilfe brauchen. Die Schattenseiten in diesem schrillen Arbeitsgebiet sind Strassenprostitution, Menschenhandel, Ausbeutung und Missbrauch.

Das Ehepaar Dorothée und Peter Widmer berichtet über die Erfahrungen und den Dienst unter den Menschen im Milieulabyrinth. Im Referat werden „heisse Eisen“ wie Menschenhandel, Internetpornographie, sexueller Missbrauch, Süchte usw. mit grosser Offenheit angepackt. Doch die Hoffnung auf Veränderung überwiegt und gibt Zukunftsperspektive!

Die Veranstaltung findet mit dem Schutzkonzept statt.
Beim Frauenbrunch sind alle Frauen herzlich eingeladen, unabhängig von Alter und Konfession.
Kosten Vortrag mit oder ohne Brunch Fr. 10.00.

Herzlich laden ein:
Monika Kaspar und das Frauenbrunchteam
Anmeldung Kontakt
Monika Kaspar, Kirchbühlstrasse 40, 8712 Stäfa
, 044 927 10 65
Kontakt: Monika Kaspar, 044 927 10 65